Was passiert mit den Spenden?

Das Geld, das über die „Starthilfe“ auf dem Konto des Wolfsburger Vereins für Jugendförderung e.V. gesammelt wird, dient dazu, auf Nachhaltigkeit angelegte Projekte und Maßnahmen gegen Kinderarmut zu finanzieren.

Die Palette der Aktivitäten reicht von Zuschüssen für gesundes und ausreichendes Essen, über die Lernförderung, bei der die Sprachentwicklung im Vordergrund steht, Intensivierung von Bewegung, wie z.B. Kind gerechtes Turnen und Schwimmen lernen, bis zu Maßnahmen der gesellschaftlichen Teilhabe, wie Ausflüge, Theaterbesuche sowie für Schüler z.B. Autoren-Lesungen und auch Gewaltpräventions-Programme für alle Altersklassen.

Alle Maßnahmen sollen direkt oder indirekt dazu dienen, die Chancengleichheit der Kinder zu erhöhen.

Die Umsetzung der Maßnahmen liegt nicht bei der „Starthilfe“, sondern bei den jeweiligen Trägern, also den Kitas und Schulen in den Brennpunktbereichen Wolfsburgs, welche die Projekte umsetzen, das Fördergeld damit einsetzen und über die Verwendung berichten.

Spenden

Ihre Spenden richten Sie bitte an:

„Wolfsburger Verein für Jugendförderung e. V.“
IBAN: DE16 2695 1311 0011 0841 83
BIC: NOLADE21GFW
Bank: Sparkasse Gifhorn/Wolfsburg
Verwendungszweck: „Starthilfe“

Zum Erhalt einer Spendenbescheinigung ist die Angabe der Postadresse notwendig. Das kann auch per E-Mail an katharina.varga@stadt.wolfsburg.deerfolgen.

Die Projektkoordination der „Starthilfe“ liegt in den Händen von Ulrich Neß u.ness@wolfsburg.de

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!