Presse

Inner Wheel Club fördert Musikprojekt

Wolfsburg, 26.02.2018 Der Inner Wheel Club Gifhorn/Wolfsburg ermöglicht mit einer Spende an die „Starthilfe“ die musikalische Früherziehung in der Kreuz-Kita am Wohltberg Seit einigen Jahren unterstützt der Inner Wheel Club Gifhorn-Wolfsburg die Arbeit der "Starthilfe". Das Ziel der Initiative ist es, das Problem der Kinderarmut in das Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken und bei unterschiedlichen Aktionen zu helfen. Bei einem Gartenkonzert des Clubs mit Jazzmusikern kamen 1000,- € zusammen. Diese Summe wurde für die musikalische Früherziehung im Kindergarten der Kreuzkirche Wolfsburg gespendet. Die Club-Präsidentin Ines Köhler führt aus, dass es den Damen des Inner Wheel Clubs sehr bewusst ist, dass Singen und musikalische Betreuung nicht nur Freude bedeuten, sondern etliche Sinne der Kinder ansprechen, den Wunsch nach mehr wecken und zudem Rhytmusgefühl und Beweglichkeit fördern. Der Club folgt damit den Aussagen von Prof. Dr. Martin Korte von der TU-Braunschweig: „Musik macht fröhlich und klüger. Musizieren verbessert u.a. die emotionale Intelligenz und die Konzentrationsfähigkeit!“. Die Kinder mit ihrer Erzieherin Bettina Lippert bedankten sich mit einem kleinen Konzert: einem Kinderlied mit Bewegungselementen, welches bei der Wolfsburger Veranstaltung „Kita singt“ vorgetragen werden wird. Ulrich Neß von der „Starthilfe“ ist begeistert und dankbar, dass die Damen des Inner Wheel Club zum wiederholten Mal Kita-Projekte fördern und damit helfen, die positive Entwicklung der Kinder sicherzustellen. Die stehenden Personen auf dem Foto von links nach rechts: Karin Oldenburg, Ines Köhler, Gerrit Siewert, Ulrich Neß

Read more

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!