Förderer und Helfer

Die „Starthilfe“ erhält Spenden und realisiert damit Projekte in Wolfsburger Kitas und Schulen in Brennpunkt-Stadtteilen. Vereinzelt sind ehrenamtliche Helfer in den Einrichtungen im Einsatz.

Spender sind

Die Initiatoren der „Starthilfe“

Die größte Einzelspende kommt vom Betriebsrat, d.h., die „Starthilfe“ erhält einen Teil der Belegschaftsspende des Werkes Wolfsburg.

Unternehmen der Region, wie zum Beispiel

Service-Clubs und Stiftungen

Diverse Privatpersonen

Diese Aufstellung kann nicht vollständig sein, zeigt aber deutlich, wie breit die „Starthilfe“ in der Stadt und Region Wolfsburg verankert ist.

Ehrenamtliche Helfer kommen zum Einsatz, z.B.

In den Kitas kommen bevorzugt Männer zum Einsatz, da es dort ein Defizit männlicher Bezugspersonen gibt.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!